Home > prmagazin-E-Paper > E-Paper
Titel

Ausgabe 4/2014

Page 50   Page 51
vorheriger Artikel vorheriger Seite Seite 50 u. 51 nächste Seite nächster Artikel
Blättern Sie in der verkleinerten Vorschau des prmagazin-E-Papers. Die Großansicht können Sie als E-Paper-Kunde öffnen.

Das prmagazin Heft 4/2014

PRESSESPIEGEL
Erich Kellerhals / Metro: Konflikt im Schatten
Mitte Januar berichtete Die Zeit ausführlich über den Streit zwischen Media-Saturn-Gründer Kellerhals und Metro. Andere Medien interessieren sich derzeit nur für das schwächelnde Metro-Geschäft. Dabei könnte beides zusammenhängen.
6
TITEL
Deutsche BP: Die Dauerbrennerin
Seit 30 Jahren versucht Britta Kopfer, den Ruf der Ölindustrie zu verbessern. Die Explosion der Deepwater Horizon warf sie zurück.
8
UNTERNEHMEN & ORGANISATIONEN
Meldungen:
SAP, Uli Hoeneß, Vodafone, Triton Partners, ACE
14
Blogger: Unverstellter Blick
Welche Rolle spielen Blogger? Soll man sie behandeln wie Journalisten? Darf man sie bezahlen? Wie steht es um die Qualität ihrer Beiträge? Solche Fragen stellen sich derzeit viele Unternehmen.
20
Volkswagen: Elektrischer Vorstoss
VW will der Elektromobilität zum Durchbruch in der Breite verhelfen. Auftakt: das zweiwöchige Mega-Event "electrified!" in Berlin.
26
Stiftung Warentest: "Wir machen es uns nicht leicht"
Heike van Laak über den Streit mit Ritter Sport und den Umgang mit Fehlern.
28
Interimsmanager: Die Zeitarbeiter
Mit Beiersdorf, Lufthansa und Vodafone setzten zuletzt drei große Konzerne auf eine externe Zwischenlösung an der PR-Spitze. Das Modell scheint auf dem Vormarsch.
34
Pressestellentest: Regulierungswut
Viele Wirtschaftszweige klagen über Maßregelung durch die Brüsseler Bürokratie. Kurz vor der Europawahl wollten wir von der Lebensmittelbranche wissen, wo der Schuh drückt.
38
AGENTUREN
Meldungen:
WMP Eurocom, GPRA, FTI, fischerAppelt, Hering Schuppener
44
China: PR und die Partei
Westliche Firmen sind unsicher im Umgang mit der chinesischen Öffentlichkeit.
50
mpm: Die Visionäre
Der Fokus der Full-Service-Agentur liegt auf Unternehmens- und Finanzkommunikation. Herzstück der Mainzer ist das Medien- und Publishing-Portal DMC 3.0.
54
WISSENSCHAFT & AUSBILDUNG
Theorie & Praxis: Vertane Chance!?
Harald Rau von der Ostfalia-Hochschule über Nachrichtenfaktoren in der Unternehmenskommunikation.
56
RUBRIKEN
3
17
64
Zur Person:
Stefan Müller, Vattenfall
65
Blohms Blauer Brief:
Geschichten erzählen!
66
Login E-Paper